03.09.2016
12. Kundenforum W. R. Lang

03.09.2016
12. Kundenforum W. R. Lang

Auch in diesem Jahr durften wir wieder einen lehr- und ereignisreichen Tag im Kreise unserer Kunden erleben. Dafür einen herzlichen Dank!

Über 90 Teilnehmer aus mehr als 50 Betrieben aus Deutschland und Österreich trafen sich am 03.09.2016 am Standort unserer Firma in Neuwied am Rhein, um einen interessanten Tag ganz im Sinne der „Versorgungen im Grenzbereich“ zu verbringen.

Nach begrüßenden Worten von unserem Vertriebsleiter Thomas Niebergall, leitete Frau Dr. med. Sabine Drisch, leitende Oberärztin für physikalische und rehabilitative Medizin, die Vortragsreihe mit einem Blick auf die prothetische und orthetische Versorgung bei angeborenen Extremitätenmissbildungen und traumatischen Amputationen  ein. Sie ging auf verschiedene Fallzahlen bei Amputationen an Extremitäten ein und erklärte, warum Amputationen an den oberen Extremitäten viel seltener vorkommen als an den unteren. Des Weiteren gewährte Frau Dr. med. Sabine Drisch einen Einblick in die Versorgung der Patienten in ihrem Hause.

Neben Frau Dr. med. Drisch referierte OSM Stephan Riedel über die bestmögliche Versorgung der Patienten. Häufig sind die besten Versorgungen nicht die gewöhnliche oder die konventionelle Art. Aus diesem Grund ist es, laut Stephan Riedel, von höchster Bedeutung mit dem Kunden zu kommunizieren und seinen Erfahrungsschatz durch „Basteln“ zu erweitern.

Passend zum vorangegangenen Vortrag von Herrn Stephan Riedel, thematisierte Sprachwissenschaftler Thomas Burger zu guter Letzt die sprachliche Gewandtheit in Kundengesprächen. Er gab den Zuhörern wertvolle Tipps zur Entwicklung einer vertrauensvollen Kundenbeziehung mit auf den Weg und erklärte, wie man den Kunden dazu bringt gerne zuzuhören.

Am Abend feierte man abschließend ein traditionell rheinisches Weinfest. Neben dem Verzehr von köstlichen Weinen des Weinguts Schömehl aus Dorsheim, wurden auch die Emotionen der vergangenen Fußball Europameisterschaft erneut entfacht. Kunden und Kollegen duellierten sich einander an der Torwand und/oder an dem Nagelbalken.

Wir danken allen Kunden, Referenten und Mitarbeitern für einen unvergesslichen Tag und Abend!

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen